Die Herren 1 marschieren, die Herren 2 in die falsche Richtung

Auch im zweiten Spiel hatten die Kontrahenten der TCH Herren 1 nicht den Hauch einer Chance. Mit einem souveränen 6:0 nach Matches und 12:0 nach Sätzen schickte das Team um Kobel, Niebel, Hattler und Hermle die Gäste aus Dunningen auf die kurze Heimreise. Sowohl Hermle als auch Hattler schlugen dabei nominell stärkere Gegner und konnten damit fleißig LK-Punkte für die persönliche Bilanz sammeln. Aber auch in der Mannschaftsbilanz stehen die Zeichen weiter auf Erfolgskurs. Nach dem Aufstieg in die Bezirksoberliga im Sommer schnuppert man auch in der Winterrunde weiter Höhenluft und verbringt die Feiertage nach zwei Siegen auf Platz 1.
Mehr Zuschauer als Punkte hatten die Herren 2 am Sonntag zu verbuchen. Die junge Truppe, diesmal bestehend aus Bösinger Landesligaspielern, war auf dem roten Terrain noch etwas grün hinter den Ohren. Dennoch zeigten sich die Jungs nicht ungeschickt im Umgang mit dem Filzball und wussten so die Zuschauer immer wieder mit guten Ballwechseln zu begeistern. Der erste Erfolg also nur eine Frage der Zeit.
Nach der Winterpause gehts übrigens am 28. Januar weiter mit den Herren 1 beim Topspiel in Empfingen gegen den TEV Renfrizhausen/Mühlh. 1 weiter.

TCH2 vs TCFeckenhausen

Veröffentlicht in Artikel

Teams | Sommer 2021

Herren 1 | Bezirksliga
Herren 2 | Kreisstaffel 2
Herren 40 | Bezirksklasse 1
Damen | Bezirksstaffel 1
Junioren U15 | Kreisstaffel 1
Gem. Junioren U15 | Staffelliga
error: Content is protected !!